Kategorien
Aktuelles Bundesförderungen für Private Förderungen

Raus aus Öl und Gas für Private 2021/22

in Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häu­sern, Reihenhäusern.

Geför­dert wird der Umstieg von Hei­zun­gen mit fos­si­len Brenn­stof­fen (Öl, Gas, Koh­le/­Koks-Alles­bren­ner, strom­be­trie­be­ne Nacht- oder Direkt­spei­cher­öfen) auf neue kli­ma­freund­li­che Heizsysteme.

Die Bun­des­för­de­rung “raus aus Öl und Gas” 2021/22 ist aus­schließ­lich für Pri­vat­per­so­nen vor­ge­se­hen.
(Mit)Eigentümer, Bau­be­rech­ti­ge oder Mie­ter eines Ein oder Zwei­fa­mi­li­en­hau­ses oder Rei­hen­hau­ses kön­nen den Antrag stel­len. Bei mehr als 2 Wohn­ein­hei­ten gel­ten beson­de­re För­de­rungs­kri­te­ri­en (www.raus-aus-öl.at/mgw).

Wie hoch & was wird gefördert?

NEU: Anträ­ge, die ab 08. Okto­ber 2021 ein­ge­reicht wer­den, wer­den mit max. € 7.500,– bzw. 50% der för­der­ba­ren Inves­ti­ti­ons­kos­ten gefördert.

Anträ­ge vor dem 08. Okto­ber 2021 wer­den mit max. € 5.000,– bzw. 35% der för­der­ba­ren Inves­ti­ti­ons­kos­ten gefördert.

In ers­ter Linie wird der Anschluss an die Nah-/Fern­wär­me geför­dert. Ist der Anschluss nicht mög­lich, wird eine neue Holz-Zen­tral­hei­zung oder eine Wär­me­pum­pe gefördert.

Zu den för­der­ba­ren Kos­ten zäh­len Material‑, Mon­ta­ge- und Pla­nungs­kos­ten sowie die Demon­ta­ge- und Ent­sor­gungs­kos­ten der alten Heiz­kes­sel und Tanks.

Pla­nungs­kos­ten wer­den mit max. 10% aller för­der­ba­ren Kos­ten bei der För­de­rungs­be­rech­nung berücksichtigt.

Alle Details zu die­sem För­de­rungs­pro­gramm fin­den Sie HIER.

Antragstellung

Die Antrag­stel­lung erfo­glt in drei Schritten:

  1. Ener­gie­be­ra­tung
  2. online-Regis­trie­rung (seit 09.02.2021)
  3. Antrag­stel­lung (inner­halb von 6 Mona­ten nach der Registrierung)

Regis­trie­run­gen kön­nen — abhän­gig von den ver­füg­ba­ren Bud­get­mit­teln — bis längs­tens 31.12.2022 vor­ge­nom­men werden.

weitere Förderungsmöglichkeiten

Neben die­ser Bun­des­för­de­rung kann die Hei­zungs­um­stel­lung in Kärn­ten zusätz­lich über das Impuls­pro­gramm “Raus aus fos­si­len Brenn­stof­fen” geför­dert werden.

Förderstelle/Kontakt

Die För­de­rung wird von der Kom­mu­nal Kre­dit Public Con­sul­ting (KPC) abgwickelt.

Energieberatung

Für die Ener­gie­be­ra­tung ste­he ich Ihnen ger­ne zur Verfügung!